Startseite
Terminkalender
Vita/Repertoire
Fotos
AUDIO
Klassischer Gesang
Kunstlied
POP-Musik
Kompositionen
Keyboard
Meine Meinung...
Metamorphosen


Seit meinem Lehramts-Musikstudium an der Essener Gesamthochschule/Universität hatte ich das Vergnügen gelegentlich gegen Bezahlung diverse Projekte mit Musik zu unterstützen. Zu meiner Freude finden sich bis heute Gelegenheiten dieser Leidenschaft nachzugehen. So zuletzt in der Komposition von Musik für das Weihnachtsmärchen des Landestheaters Detmold 2016 "Aladin und die Wunderlampe". Auf dieser Seite finden Sie einige Beispiele und ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Reinhören.

 "Aladin und die Wunderlampe"(Text: Johannes Jordan).

Ein Musikfetzen für ein Kinderbuch-Werbevideo (Umon Kawamura) "Max und Marla"

"Der Zauberer von Oss"

Februar 2009
Das erste von mir gelesene Hörbuch ist erschienen!
Uwe Grefe "3+4=8"
Sprechen ist eigentlich nicht meine Profession - dennoch möchte ich das Ergebnis als gelungen bezeichnen.
In ca. 4 (in Worten vier!) Stunden erzähle ich das Schicksal von Uwe Grefe, der im Alter von 34 eine Gehirnblutung erlitt und dadurch,unter anderem, seine Sprache verlor.
Das Buch beschreibt seinen unermüdlichen und erfolgreichen Weg, den damit verbundenen Behinderungen den Kampf anzusagen. Er kann wieder schreiben, sprechen, laufen und sogar selbst Auto fahren.
Die CDs (auch MP3) kann man direkt beim Autor bestellen. Hier der Link:
www.aphasiehomepage.de
Hier können Sie einen kurzen Ausschnitt, in dem auch der Autor selber zu Wort kommt, hören:

Grefe.mp3

PINOCCHIO
Für das Landestheater Detmold Spielzeit 2007/2008 produziert. Ein Märchen mit Musik, geschrieben von Johannes Jordan nach Carlo Collodi. Hier können Sie reinhören und ein paar Fotos sehen. Als Extra-Bonus hier eine Version des Volpe und Gatto-Songs von mir und Silke Dubilier gesungen.
Rauben, Morden, Stehlen
Einen Einblick in die Produktion gibts dann hier!